Dr. Michal Yakir PhD RCHom

Dr. Michal Yakir PhD RCHom lehrt Homöopathie in Israel, sowie als gefragte internationale Referentin.  Sie war langjährig die Vorsitzende und Referentin der Israelischen Gesellschaft für Klassische Homöopathie (IACH).

 

Feedback: 'Ihr umfassendes Verständnis des von ihre entwickelten Modells ist solide und ihre Fähigkeit, es zu teilen, ist brillant. Ihre Beherrschung der Sprache, ihr Instinkt zum Teilen, ihr Sinn für Humor und ihre Liebe zur Menschheit und zur Erde sowie zur Homöopathie sind inspirierend.


Michal hat eine großartige didaktische Technik mit vielen nützlichen Wiederholungen. Sie erinnert uns ständig an die Kernbedeutung von dem was sie sagt, gespickt mit spontanen Illustrationen sowie die äußerst professionelle und ansprechende Reihe von Folien, die sie verwendet. Michal ist eine Pionierin und Meisterlehrerin, ihre Mischung aus Wissenschaft und Geist ist wirklich Hahnemannsche Homöopathie von seiner besten Seite!'

 

Michal war fasziniert von der homöopathischen Implikation der dynamischen Ordnung in der Natur - vor allem der im Pflanzenreich! Aus ihrem langjährigen, reichen Erfahrungsschatz als Homöopathin, sowie ihrem Wissen und Forschen als vormalige Botanikerin und Systemökologin hat sie  ihren evolutionären, universellen Ansatz entwickelt denn sie fortlaufend vertieft, verfeinert und weiter entwickelt.

 

Die evolutionären Entwicklungsstufen der Pflanzen korrelieren mit den Entwicklungsstadien des Menschen und beziehen sich auf die Herausforderungen und Hindernisse während der Entwicklungsreise des menschlichen Bewusstseins von der Geburt bis ins hohe Alter, von einem eher primären Stadium der Vereinigung und Einheit hin zu einem fortgeschrittenen Stadium der Individualität. Michals universeller Ansatz ist ein Meilenstein in der Homöopathie. Er zeigt die logische Ordnung im homöopathischen Pflanzenreich und erklärt die Symptome, Themen, Empfindungen und Merkmale von Pflanzengruppen, sowie ‚kleinen homöopathische Arzneien‘ und natürlich neuen Prüfungen in der Homöopathie. 

 

Ihr Buch zu den Monocots und Dicots der Blühpflanzen von den Magnoliidae bis zu den Asteridae ist in Englisch unter dem Titel 'Woundrous Order' und in Deutsch unter dem Titel 'Die wundersame Ordnung der Pflanzen' im Narayana Verlag erschienen. Michals 'Botanical Repertory' ist als Software bei synergyhomeopathic.eu (MacRepertory) und medicando.de (RadarOpus) verfügbar.

 

Aktuell arbeitet Michal an ihrem neuen Buch zu den alten, urtümlichen, nichtblühenden Pflanzen - vom Anfang den Bryophytha (Moosen) und Lichenes (Flechten) zu den Lykophyten, den Pteridophyten (Farnähnlichen) weiter zu den Cycases, den Gnetales (Ephedra bis Welwitschia) und zu den Koniferen der am weitest, fortgeschrittene Gruppe einer verschwundenen, verlorenen Welt. Am 17. Oktober 2021 beginnt die erste Seminarserie zu den alten urtümlichen nichtblühenden Pflanzen.